training

Seminare, Workshops, speziell konzipierte Management-Programme von ast bieten sowohl für Führungskräfte als auch für Mitarbeiter-Teams einen sicheren Rahmen, um Kompetenzen, Qualitäten und die eigene Persönlichkeit weiterzuentwickeln.
Das Angebot unserer Trainings umfasst:

Führungskräfte-Entwicklungtraining_1

Neben der Vermittlung von Basiswissen zu den Anforderungen an Führungskräfte bekommen die Teilnehmer dieser Trainings konkrete Tools an die Hand, um den Alltag auf der Führungsebene effektiver und effizienter zu gestalten.
Auf der Grundlage von realen Situationen wird umsetzbare Handlungsfähigkeit entwickelt – theoretischer Input, Methodik und Erfahrungen aus dem Berufsalltag bilden das strategische Fundament. Darauf bauen individuelle Maßnahmen auf, um die wachsenden Herausforderungen im Führungsalltag zu bewältigen.

Team-Entwicklungtraining_2

Bei der Bildung eines neuen Teams ebenso wie bei Problemen, die bei einem bereits bestehenden Team auftreten, geht es darum, die effiziente Zusammenarbeit der einzelnen Mitglieder zu gewährleisten.
Mit einer gemeinsamen Ausrichtung werden Rollen und Aufgaben so definiert, dass die Fähigkeiten der Einzelnen weiterentwickelt werden. Ebenso wichtig ist dabei die Entwicklung des gemeinsamen Teamspirits als Rahmen für den Umgang miteinander. Denn mit dem Kommunikations-Niveau steigert sich auch die Qualität der Zusammenarbeit.

Konflikt-Managementtraining_3

Wo unterschiedliche Ansichten, Meinungen, Werte, Vorstellungen oder auch Ziele aufeinanderprallen, entstehen Konflikte. Es gibt also immer Ursachen und es gibt bestimmte Verhaltensweisen, die Konflikte eher fördern oder auflösen.
Daher ist das Lernziel für die Teilnehmer, Konfliktverhalten zu identifizieren – und zwar auf Seiten der Führungskraft ebenso wie bei den Teammitgliedern – um dann Strategien im Umgang mit Konfliktsituationen zu entwickeln.
Dabei reicht die Bandbreite vom Kritikgespräch bis zur Konfliktmediation.

Kommunikationtraining_4

Selbstverständlich werden spezielle Techniken vermittelt, mit deren Einsatz hohe kommunikative Anforderungen leichter zu bewältigen sind. Doch darüber hinaus ist Kommunikation vor allem ein Ausdruck von persönlicher Stärke, von sozialer Kompetenz, von Sensibilität für komplexe Zusammenhänge. Bei Meetings oder in schwierigen Verhandlungen reichen Technik und Rhetorik nicht aus, um die kommunikative Situation zu erfassen und adäquat zu reagieren. Deshalb werden die Teilnehmer befähigt, die Sprache des Gegenübers zu decodieren und sowohl auf der Sach- wie auf der Beziehungsebene zu verstehen. Die Stärkung der Kommunikationsfähigkeit als Weiterentwicklung der Führungspersönlichkeit.

Coaching-Basicstraining_5

Wenn Führungskräfte die Anforderungen im Alltag bereits gut erfüllen, können sie mit diesem Training noch einen Schritt weiter gehen – mit der Befähigung als Coach, die Mitarbeiter selbst zu unterstützen.
Über Gesprächstechniken hinaus werden dabei auch empathische Fähigkeiten gefördert sowie systemische Fragetechniken erlernt und geübt, um auch die Botschaften zwischen den Zeilen zu verstehen.
Dazu werden verschiedenen Coaching- und Interventionstechniken aus dem systemischen Coaching eingesetzt.